Suchen Sie was bestimmtes?
Pressearchiv
05.02.2019, 08:11 Uhr
Tonis Rüsche behält den Vorsitz
Senioren-Union plant Besichtigungen
Olpe. Der 1. Vorsitzende Tonis Rüsche begrüßte 37 Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Senioren-Union Olpe. Ein besonderer Gruß galt der Kreisvorsitzenden, auch Mitglied im Bundes- und Landesvorstand, Wilma Ohly. Rüsche hielt eine Rückschau auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres, die bei den Mitgliedern noch in guter Erinnerung waren.
Neben einer fünftätigen Fahrt mit der Jakob-Kaiser-Stiftung nach Hamburg fand ein Besuch beim DRK Olpe, die Besichtigung der Firma Sunflex in Gerlingen sowie des Olper Krankenhauses statt. Aber auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Bei sommerlichen Temperaturen führte eine 10 km lange Wanderung unter der Leitung von Peter Maiworm über den Höhenweg von Fahrenschotten zum Yachtclub Lister, wo im Vereinshaus in gemütlicher Runde der Tag ausklang.
Zur Adventszeit traf man sich zu unterhaltsamen Stunden in der Hütte auf dem Hof Quast in Scheiderwald. Ein besinnlicher Nachmittag im Mutterhaus beendete die Veranstaltungen des alten Jahres.
Neu ist der Internetbeauftragte
Unter der Leitung von Wilma Ohly erfolgte die Neuwahl des gesamten Vorstandes. Der 1. Vorsitzende Tonis Rüsche wurde einstimmig im Amt bestätigt. Nachdem sich Heribert Hunold aus Altersgründen als zweiter Vorsitzender nicht mehr zur Wahl stellte, übernimmt Edeltrud Heinemann dieses Amt. Josef Frohne bleibt als Beisitzer im Vorstand, gibt das Amt des Schriftführers aber an Peter Maiworm ab. Albert Schneider wurde als Internetbeauftragter neu in den Vorstand gewählt. Franz Josef Joanning bleibt Pressesprecher. Ebenso wurden die Beisitzer Marianne Schulte, Richard Wacker, Ingrid Braun-Dettmer und Franz-Jörg Rentemeister einstimmig wiedergewählt.
Für das erste Halbjahr ist eine Besichtigung der Rettungsleitstelle des Kreises, eine Stadtführung durch Olpe unter Leitung von Wilma Ohly sowie eine Wanderung von Wenden nach Brün zur Jausenstation geplant. Am 1. April hält Dr. Peter Liese ein Referat zur Europa-Wahl auf der Hohen Bracht.
Abschließend stellte Albert Schneider in anschaulicher Weise die von ihm gestaltete neue Homepage des Kreisverbandes der Senioren Union vor, die unter www.senioren-union-kreis-olpe.de zu erreichen ist